100 soft skills fürs Motivationsschreiben

created via www.wordle.net
created via http://www.wordle.net

Welche soft skills wollen Personalmenschen in einem Motivationsschreiben wirklich lesen? Eine illustre Auswahl der Top 100 hippsten Motivationsschrieb-technischen soft skills der Gegenwart…

Soft skills. Was ist das denn?“ – könnten sich vielleicht noch ein paar wenige  nicht ganz so geübte Motivationsschreiber fragen. Diesen Herr- und Frauschaften sei hiermit geholfen: Soft skills sind eingedeutscht schlicht und einfach „soziale Kompetenzen“. Das ist also diese Geschichte, zu der man auch individuelle Einstellungen und Fähigkeiten zählt, die ein harmonisches Zusammenarbeiten in einem Kollegen-Team erst möglich machen.

Somit gehören soft skills zu den wichtigsten Punkten, die in einem Motivationsschreiben Niederschlag finden und die bei Personalmenschen in Sekundenschnelle für ein „GO“ oder „NOGO“ entscheiden.

Unerwähnbare Selbstverständlichkeiten
„Pünktlichkeit“ – ein alter Hut. „Zuverlässigkeit“ – hat in einem Motivationsschreiben einen nicht minder langen Bart. „Loyalität“ – ein ungefragtes Must-have. Und „Umgangsformen“ – eine Grundvoraussetzung im heutigen Berufsalltag.

Welche soft skills wollen also Personalmenschen in einem Motivationsschreiben finden, damit es meine Bewerbung weiter als bis in den Mistkübel schafft?

Die Top 100 soft skills fürs Motivationsschreiben
1. Analytisches und logisches Denken
2. Anpassungsfähigkeit
3. Argumentationsfähigkeit
4. Auffassungsfähigkeit
5. Ausdauer
6. Begeisterungsfähigkeit
7. Belastbarkeit psychisch
8. Charakterstärke
9. Charisma/Persönlichkeit
10. Delegationsfähigkeit
11. Disziplin
12. Durchsetzungsvermögen
13. Ehrgeiz
14. Ehrlichkeit
15. Eigeninitiative
16. Eigenverantwortung
17. Einfühlungsvermögen
18. Einsatzbereitschaft
19. Eloquenz
20. Empathie/Mitgefühl
21. Entscheidungsstärke
22. Erfahrung
23. Fitness/Belastbarkeit körperlich
24. Fleiß
25. Flexibilität örtlich
26. Flexibilität zeitlich
27. Freundlichkeit
28. Führungsqualität
29. Geduld
30. Geistige Beweglichkeit
31. Gesprächsführung
32. Gewissenhaftigkeit
33. Gründlichkeit
34. Hilfsbereitschaft
35. Initiative
36. Innovation
37. Integrationsbereitschaft
38. Intelligenz
39. Interkulturelle Kompetenz
40. Kampfgeist
41. Kommunikationsfähigkeit
42. Kompromissfähigkeit
43. Konflikte und Misserfolge bewältigen
44. Konsequenz
45. Kontaktfähigkeit
46. Konzentrationsfähigkeit
47. Konzeptionelle Fähigkeit
48. Koordinationsgabe/Prioritäten
49. Kostenbewusstsein
50. Kreativität
51. Kritikbereitschaft
52. Kritikfähigkeit
53. Kundenorientierung
54. Leistungsbereitschaft
55. Lernbereitschaft
56. Lösungsorientierung
57. Loyalität, Vertrauenswürdigkeit
58. Menschenkenntnis
59. Methodenkompetenz
60. Mobilität
61. Motivation
62. Netzwerken
63. Neugierde
64. Organisationstalent
65. Pflichtbewusstsein
66. Planerisches Handeln
67. Präsentationsfähigkeit
68. Problemlösungsorientierung
69. Professionalität
70. Rhetorik/Redegewandtheit
71. Risikobereitschaft
72. Schlagfertigkeit
73. Selbständigkeit
74. Selbstbeherrschung
75. Selbstbewusstsein
76. Selbstdarstellung
77. Selbstdisziplin
78. Selbstmanagement
79. Selbstvertrauen
80. Sicheres Auftreten
81. Spontaneität
82. Strategisches Denkvermögen
83. Stressresistenz
84. Teamfähigkeit
85. Toleranz
86. Überzeugungskraft
87. Umgangsstil/Höflichkeit
88. Urteilsvermögen
89. Verantwortungsbewusstsein
90. Verhandlungskompetenz
91. Verlässlichkeit
92. Vernetztes Denkvermögen
93. Vertrauenswürdigkeit
94. Wissbegierde
95. Zeitmanagement
96. Ziel- und ergebnisorientiertes Handeln
97. Zielstrebigkeit
98. Zivilcourage
99. Zuhörfähigkeit
100. Zuverlässigkeit

Ich denke, in dieser Liste findet man garantiert die einen und anderen brauchbaren soft skills fürs nächste Motivationsschreiben… Bitte bedient Euch!

Advertisements

7 Kommentare zu “100 soft skills fürs Motivationsschreiben”

    1. Diese Liste der „soft skills“ ist auch ganz brauchbar wenn ein Personalmensch in einem Vorstellungsgespräch nach Euren Schwächen, bzw. Euren Stärken fragt. Einfach 2, 3 davon herauspicken (natürlich sollen sie wirklich Euren Fähigkeiten entsprechen) und ein bisserl mit Beispielen aus der Arbeitspraxis ausschmücken.

      1. Kann man auch in einer Bewerbung mit einfließen lassen – ohne sie im Anschreiben bloß aufzuzählen 😉
        Beste Grüße,
        sozio:pilot
        Freie Soziologin & Bewerbungsberaterin

      2. Hallo Soziopilot! Willkommen auf meinem Weblog!

        Klar kann – bzw. soll man seine „soft skills“ in eine Bewerbung fesch verpacken. Doch oft wissen so manche Motivationsschreiberlinge nicht, dass sie über diese und jene „soft skills“ überhaupt verfügen… Die Liste ist somit auch als kleine AHA-Erlebnis-Stütze gedacht! 😉

        LG Kipet

      3. Ahoi Kipet 🙂
        Naja, vor allem sind es zahlreiche Alternativen zum üblichen „motiviert, engagiert, kritikfähig, aufgeschlossen, kommunikativ und kollegial“ – denn das wird wohl jeder für sich beanspruchen. Die Frage ist ja: Was kann ich wirklich, was sind meine Stärken? Dass ich methodisch korrekt arbeite und Dinge nach Vorschrift erledige – oder anderen etwas beibringen kann, die Initiative ergreife, etwas anstoße oder auch mal über den arbeitsalltäglichen Tellerrand schaue. Dafür ist die von dir gepostete Liste sehr hilfreich, richtig, und wenn man in sich geht und eine Weile nachdenkt, findet sicher jeder Situationen, in denen er das eine oder andere bereits unter Beweis gestellt hat. Leider ist das zu oft schon weit in den Hintergrund getreten und man zweifelt zu sehr an sich…dann bauchts einen kleinen Anstoß 😉
        Beste Grüße,
        sozio:pilot
        Freie Soziologin & Bewerbungsberaterin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s